Hier könnt Ihr in aller Ruhe das Skilaufen lernen und werdet sodann kleinere und größere Skitouren auf zugefrorenen Seen und durch verschneite Wälder machen. Die Landschaft ist abwechslungsreich, es gibt keine "Berge", aber mit Skiern kommt Ihr manchmal auch kleinere Hügel recht schwungvoll runter. Welche möchte, kann auch Schneeschuhe ausprobieren - eine ganz besondere Art, gemächlich unterwegs zu sein und die winterliche Stille zu genießen. Nach einem Tag in der frischen Luft könnt Ihr Euch am Abend herrlich in der finnischen Sauna entspannen. Am letzten Abend erwartet Euch eine typisch finnische Rauchsauna mit Eislochbaden und Lachs am Lagerfeuer. In den klaren Winternächten glitzern die Sterne am Himmel, und mit etwas Glück könnt Ihr auch Polarlichter sehen.

Alle Touren sind mit Teamgeist und durchschnittlicher Kondition gut zu schaffen: Ihr fangt ganz ruhig an und werdet erleben, wie sich Eure Kondition in der frischen Winterluft von Tag zu Tag steigert. Guter Schlaf und leckeres Essen tun ihr Übrigens dazu!

Reiseleiterin
Reiseleiterin ist die Finnin Minna Murtonen, die diese Reise konzipiert hat und Euch während Eures Aufenthaltes begleiten wird. Minna spricht sehr gut deutsch und wird alles tun, damit Ihr ihre finnische Heimat kennenlernen und Euch wohlfühlen könnt.
Ihr Unternehmen für Abenteuer-Aktivitäten ist wiederholt sowohl vom Finnischen Fremdenverkehrsverband als auch von Reiseagenturen im In- und Ausland für die hohe Qualität ihrer Angebote und ihr Prinzip der Nachhaltigkeit ausgezeichnet worden.

Unterkunft und Verpflegung
Das Gasthaus "Pihlajapuu" liegt in Nordkarelien auf dem Land, etwa 20 km von der idyllischen Kleinstadt Nurmes entfernt. Es ist umgeben von Bäumen, Feldern und zwei Seen. Das ca. hundert Jahre alte Blockhaus war früher eine Dorfschule und wurde 2000 zum Gasthaus umgebaut. Heute befinden sich im Obergeschoss drei Einzel- und vier Doppelzimmer, zwei Bäder mit Dusche und WC sowie eine gemütliche Sitzecke mit großem Balkon.
Im Untergeschoss befindet sich ein großes gemütliches Wohnzimmer mit Essbereich, die Küche, drei Gästezimmer, sowie weitere Duschen, WCs und natürlich die Sauna, welche 2012 komplett modernisiert wurde. Alle Gästezimmer sind zusätzlich mit Schreibtisch und Schrank ausgestattet. Im gesamten Haus gibt es WLAN.
Zum Hof gehören noch ein Holz- und Fahrradschuppen, ein Lagerfeuerplatz, eine Turnhalle, eine große Sportwiese sowie etwas Wald hinter dem Haus und ein kleiner Garten.
Im Sommer kann im nahegelegenen See (ca. 5 Minuten Fußweg) gebadet werden. Im Winter fangen direkt vor der Haustür die Loipen an.
Die Hauswirtin kocht finnische und karelische Spezialitäten für euch.

tour buchen

 

tour buchen