Wildtierbeobachtungen in Finnland

Bären, Wölfe, Vielfraße, Elche, wilde Rentiere, Biber und große Raubvögel

Bärenbeobachtung Finnland

Der finnische  Grenzraum im Osten zu Russland ist eines der wenigen Gebiete Europas, wo es noch möglich ist, große und seltene Raubtiere anzutreffen, die bei uns kaum noch zu sehen oder ausgestorben sind.
Sie können Raubtiere wie Braunbären, Wölfe und Vielfraße in ihrer natürlichen Umgebung  beobachten und  fotografieren. Die Bären können von Ende April -wenn sie aus ihrer Winterruhe aufwachen- bis zum Herbstende beobachtet werden. Die hellen Nächte im Sommer ermöglichen eine Beobachtung rund um die Uhr.

Zur Beobachtung dienen sogenannte "hides", das sind meist Blockhäuschen speziell präpariert mit bequemen Sitzen für die Beobachter, Sehschlitze und etwas tiefer Löcher in der Wand zum Durchschieben der Kameraobjektive. Die Sitze haben verstellbare Rückenlehnen für entspanntes Sitzen. Darüber hinaus sind die Beobachtungshütten mit Geräuschverstärker-Systemen ausgerüstet. Gut ausgebildete Guides begleiten die Gruppen.

Unsere Bärenangebot finden Sie auf: Bären, Wölfe und andere Wildtiere in Finnland / Skandinavien beobachtung

Baerenbeobachtung7 Tage / 6 Nächte (Individuelle Tour)

Termine 2017: 10.4. - 10.8.2017

Tour-Nr.: BI-MABO-06

  • sehr ruhigen Umgebung in Suomussalmi nahe der russischen Grenze
  • eines der besten Plätze in Finnland
  • zwei Nächte in einer Bärenbeobachtungsstation
  • drei Nächte in einem Versteck zur Beobachtung von Wölfen und Vielfraßen
2elche4 Tage / 3 Nächte (Individuelle Tour)

Termine 2017: 10.04. - 10.08.2017

Tour-Nr.: BI-MABO-03

  • sehr ruhigen Umgebung in Suomussalmi nahe der russischen Grenze
  • eines der besten Plätze in Finnland
  • eine Nacht in einer Bärenbeobachtungsstation
  • einen Abend in einem Elchversteck
Bär4 Tage / 3 Nächte (Individuelle Tour)

Termine 2017: 10.04. - 10.08.2017

Tour-Nr.: BI-MABO-02

  • sehr ruhigen Umgebung in Suomussalmi nahe der russischen Grenze
  • eines der besten Plätze in Finnland
  • zwei Nächte in einer Bärenbeobachtungsstation